Menü Suche

Kindersoldaten sind:

»... alle Personen unter 18 Jahren, die von Streitkräften oder bewaffneten Gruppen rekrutiert oder benutzt werden (…), darunter Kinder, die als Kämpfer, Köche, Träger, Nachrichtenübermittler, Spione oder zu sexuellen Zwecken benutzt wurden.«
Definition nach den Pariser Prinzipien (2007), unterzeichnet von 105 Staaten, darunter Deutschland

 

Weltweit werden rund 250.000 Kinder in mindestens 20 Ländern von bewaffneten Gruppen und Regierungen als Soldaten rekrutiert und im Kampf eingesetzt. Auch in Deutschland werden jedes Jahr unter 18-Jährige für die Bundeswehr rekrutiert und Kleinwaffen aus Deutschland ermöglichen es in Kriegsgebieten, dass auch Kinder Waffen tragen.

 

Das Bündnis gegen Kindersoldaten setzt sich für den Schutz von Kindern ein und wendet sich gegen Kleinwaffen aus Deutschland und die Rekrutierung Jugendlicher für die Bundeswehr und organisiert am Red Hand Day am 12. Februar Aktionen, an denen sich auch Schulen beteiligen können. https://www.aktion-rote-hand.de/

 

 

Gute Bildungs- und Informationsmaterialien finden sie auf folgenden Seiten:

Terre des homes: https://www.tdh.de/was-wir-tun/themen-a-z/kindersoldaten/

https://www.aktion-rote-hand.de/unterricht/

 



News

Die Friedenswerkstatt Mutlangen führt eine interessante Veranstaltungsreihe zur Friedensbildung durch. siehe hier